Bei MeetKai bemühen wir uns, keine Daten zu speichern, die aktiv benötigt werden.

Dies beginnt bereits am Anfang aller Interaktionen mit MeetKai. Wenn Sie eine Anfrage stellen, sei es per Sprache, Text oder Knopfdruck, trennen wir die Anfrage davon, wer Sie tatsächlich sind. Ihre Kontoinformationen werden gehasht und vor uns verschleiert: Aus unserer Sicht wissen wir nicht, wer ein Nutzer ist, sondern nur, dass dieser Nutzer diese Anfragen gestellt hat. Auf diese Weise können wir sagen, dass wir für einen bestimmten Nutzer nichts speichern, sondern nur die abgezogenen personenbezogenen Daten.
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!